Nachruf Rainer Helbig vom 28.Oktober 2022
Zeilsheimer Heimatmuseum für die Saison 2012 geöffnet

Seit Samstag, 21. April ist das Museum des Zeilsheimer Heimat- und Geschichtsvereins bis Mitte Oktober wieder jeden

Samstag von 10 – 12 Uhr zu besichtigen.

 

In diesem Jahr werden zwei Sonderausstellungen gezeigt: „100 Jahre Evangelische Kirche Zeilsheim“ und „Schwarz auf Weiß“.

Zum Jubiläum der Kirche werden alte sakrale Gegenstände aus der Zeilsheimer Kirchengeschichte gezeigt.

Eine Hausabendmahl-Garnitur samt Lederbehälter stammt sogar noch aus dem Jahr 1908, ist also älter als der Kirchenbau.

 

Was sich hinter dem Titel „Schwarz auf Weiß“ verbirgt, ist schnell festzustellen, wenn man die zahlreichen Dokumente aus der

Privatsammlung Bernd Christ in den Vitrinen bestaunt.

 

Die Originale zeigen sehenswerte Papiere zur Geschichte der früheren fürstlichen Besitzverhältnisse von Zeilsheim,

von Hessen-Nassau aber auch von Frankfurt und selbstverständlich aus der Ortsgeschichte von Zeilsheim.

Besonders hervorzuheben sind  die älteste kartographische Darstellung von Hessen von 1555 oder eine Dokumentation zum

bekannten Frankfurter Fettmilch-Aufstand von 1614. Da bereits seit Jahrhunderten alles behördlich geregelt wurde,

zeigt die Ausstellung auch zahlreiche historische Erlaubnisscheine, z. B. zum Beginn der Traubenlese

(in Zeilsheim gab es früher sogar Wein!) oder zum Lumpensammeln. Auch eine Straßenkehrsatzung von 1790 ist

vorhanden - ein heute noch  aktuelles Thema.  Verträge zu Grundstücks-Verkäufen und  Grundstücks -Tauschvereinbarungen

oder Erbscheine aus dem alten Zeilsheim sind ebenfalls zu sehen.

 

Aber auch aus der Heimatgeschichte zeigt das Museum wieder interessante Ausstellungsstücke, wie z. B. alte Funde aus der

Zeilsheimer Gemarkung, historische Fotografien, Urkunden und Gemarkungskarten oder die Fahne des früheren Zeilsheimer

Bayernvereins. Für die Kinder sind wieder ein Kaufladen und natürlich die besondere Mausefalle ausgestellt.

Für den geschmackvollen Aufbau des ZHGV-Museums, der mit viel Liebe und Sachverstand zusammengestellt und dekoriert

wurde, ist wieder das Vorstandsehepaar Christ verantwortlich. Ein Besuch in der Pfaffenwiese 2 lohnt sich für Groß und Klein

und nicht nur für Zeilsheimer. Sonderführungen, auch für Schulklassen,  sind nach Absprache mit dem 1. Vorsitzenden des

Vereins, Bernd Christ, Tel. 069-361123, möglich.

geschrieben von G. Schade am 24. April 2012
Bilder zum Artikel
Anklicken zum vergrößern
Foto: ZHGV
Anklicken zum vergrößern
Foto: ZHGV
Anklicken zum vergrößern
Foto: ZHGV